Jobsuche

Neustart hilft Geflüchteten bei der Suche nach einem Arbeitsplatz und unterstützt Betriebe bei der Suche nach Mitarbeitern. Dabei können wir bei organisatorischen und rechtlichen Fragen unterstützen, z.B. durch Kontakt mit der Ausländerbehörde. Den Arbeitgebern bieten wir an, Gespräche mit den Geflüchteten zu begleiten und bei der Gestaltung des Arbeitsvertrags sowie bei Kontakten mit den zuständigen Kammern behilflich zu sein.

War eine Vermittlung erfolgreich, bleiben wir am Ball und helfen auf Wunsch, sollte es Konflikte bei der Beschäftigung oder bei der Ausbildung geben.

Kontakt: Günter Däggelmann guenter.daeggelmann@gmail.com

„Bei uns zählt nicht, wo man her kommt, 
sondern wo man hin will.“

(Zentralverband des deutschen Handwerks, ZDH 2018)

"Lehrstellenradar" – die App fürs Smartphone

Von der Handwerkskamer gibt es die Lehrstellen-App „Lehrstellenradar“, mit der sich offene Lehrstellen regional finden lassen. Kostenloser Download im App-Store (iOS/Apple) oder Play-Store (Android/Google)

Handwerkskammer Freiburg:

„Das Deutsche Handwerk steht allen offen, die sich zu den Werten unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsgruppe bekennen. An den Werkbänken, in den Backstuben und auf den Baustellen des Handwerks stehen seit jeher Menschen unterschiedlicher Nationalität zusammen. Wir wissen: Geschicklichkeit, Kreativität, Genauigkeit, Kundennähe und Verantwortungsbewusstsein sind universelle Ansprüche. Sie verbinden – unabhängig von Herkunft, Religion und Weltanschauung.“ (HWK)
https://www.hwk-freiburg.de/de/ausbildung/fuer-bewerber
Resolution des Handwerks für Weltoffenheit
www.hwk-freiburg.de

IHK (Beratung für alle Berufe, außer dem Handwerk):

„Tausende Menschen haben in der jüngsten Vergangenheit Zuflucht in Deutschland gesucht; viele von ihnen möchten hierbleiben. Sie können diesen Menschen eine Bleibeperspektive bieten, mit einem Einstiegsqualifizierungs-Praktikum (EQ) oder mit einem Ausbildungsplatz.“ (IHK Südlicher Oberrhein)
https://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de/standortpolitik/Fluechtlinge/Bei-Anruf-Info/2960994
IHK-Ansprechpartner zu Flüchtlingsfragen
Integration durch Ausbildung
Perspektiven für Flüchtlinge ("Kümmerer-Programm")
www.suedlicher-oberrhein.ihk.de